21 JANUAR - 19 FEBRUAR

Sein Motto:

Ich suche das Neue. Ich tue das Gegenteil von dem was erwartet wird.

 

Mein Lebensbaum : Die Ulme

Die im Baumzeichen der Ulme Geborenen sind Realisten. Sie sind stets hellwach. Keine Situation kann sie wirklich überraschen. Sie scheinen jederzeit vor allen Unannehmlichkeiten gewappnet zu sein. Vor ihnen haben beschönigende Worte oder Handlungen keinen Bestand. Sie streben danach, jeder Sache auf den Grund zu gehen, um anhand von Fakten die Ursachen zu erforschen. Mit fester Entschlossenheit suchen sie nach Klarheit und Wahrheit. Ihre Mitmenschen bewundern die Ulme wegen ihrer Geradlinigkeit und ihres beeindruckenden Sachverstands. Bei ihnen kann man sicher sein, dass sie meinen, was sie sagen. Ehrlichkeit gegenüber sich selbst und ihren Mitmenschen ist ihre wertvollste Tugend.

 


 

 

Der Wassermann und sein Charakter

Es ist Frühling und im Haus tut sich was, Möbel sind nicht mehr dort wo sie waren, neue Farben beherrschen die Umgebung ..... nichts ist mehr so wie es war

Kenne sie dieses Wesen?

Es ist die Wassermannfrau, sie gibt damit ihrer Umwelt zu erkennen , dass ihr was nicht passt...

Erneuerungen beherrschen ihr Leben und das ihrer Mitmenschen, es tut sich immer was bei ihr.

Das Haus der Wassermannfrau steht für alle offen, denn als ehrliche Ratgeberin und treue Freundin ist sie unübertroffen und hat immer ein offenes Ohr.

Sie wird immer oder egal für wen das letzte Hemd geben, auch wenn es ihr nicht gerade gut geht gibt sie ihr letztes

das macht sie so reitzvoll und begehrt, leider fällt sie eben wegen dieser Gutherzigkeit in ihrem Leben oft auf Betrüger herein.

Sie hasst Lügen und Unehrlichkeiten, so mancher bekommt das ein Leben lang von ihr zu spüren, denn vergessen wird ein Wassermann nie .......

Als Vertreterin der "freien grossen Liebe" tut ihr Partner gut, sie nicht in Ketten zu legen oder gar ihre Freiheit ihr zu nehmen, denn dann ist er Geschichte für sie.

Hat ein Mann es dann doch geschaft sie an sich zu binden, dann hat er einen wahren Schatz gefunden

Wassermannfrauen sind treu , wenn sie einmal Lieben , liebe sie für immer und nichts kann ihre Liebe zerstören.

Die Freiheit die sie für sich braucht, wird sie auch ihren Partner gewähren solange er ehrlich zu ihr ist.

Die Trotzigkeit und ihre Energie sind der Wassermannfrau schon in die Wiege gelegt und je Älter desto Siegessicher ist sie sich ....

Sie schüttet noch Benzin  in die Glut um einen Streit vom Zaune zu brechen , indem sie dann mit Worten ihr Gegenüber verletzt .... doch im nächsten Augenblick tut es ihr dann schon wieder leid.

 

WIE MAN DIE WASSERMANN-FRAU VERFÜHRT:

Die Erotic ist ihr Lebenssalz ohne dem sie nicht leben will, sinnlich leidenschaftlich wird sie immer wieder neue Wege mit ihrem Partner gehn. Langeweile gibt es für sie nicht und schon gar nicht Alltag im Ehebett.

Sie ist eine leidenschaftliche Liebhaberin wie Carmen , verführt sinnlich bei einem Bolero , treibt bis in den Wahnsinn Männer mit ihren  Fantasien und lässt genießen wo Andere schon lange aufgehört haben ......

Lass dich mit Ihr und iher Zärtlichkeit und Sinnlichkeit  mit  Ihrer Leidenschaft und Gier  mit Ihrer Romantik und Ihrem Gefühl ein

und du wirst sie nie wieder vergessen , wie eine Droge nimmt sie dich ein

und irgendwann musst du dir eingestehen das sie deine SUCHT ist ..........

Die Wassermann-Frau ist sympathisch, offen, neugierig und modern, wissbegierig und Neuem gegenüber aufgeschlossen. Sie interessiert sich für Kultur und reist gerne. Sie ist immer bereit dem Nächsten zu helfen und Neues auszuprobieren. Der richtige Mann für sie ist geistreich, tolerant und gebildet. Sie ist wunderbar, aber man darf sie nicht in den eigenen vier Wänden einsperren, denn sie ist im wesentlichen eine ungebundene Frau.

Tipp: Schenken Sie ihr Blumen...sie mag sie!!!

Auf den ersten Blick wirkt

die Wassermannfrau

kühl, abweisend, möglicherweise sogar berechnend. Auf jeden Fall aber zurückhaltend. Playboys machen einen großen Bogen um sie, denn es kostet viel Mühe, sie herumzukriegen. Und im letzten Augenblick sagt sie mit Sicherheit doch nur nein. Schulkameraden halten das Wassermann-Mädchen für zickig und eingebildet, weil sie mit gleichaltrigen, unreifen Männern absolut nichts anzufangen weiß.

Eltern leben immer in Sorge, ihre Wassermann-Tochter könnte eine alte Jungfer werden. Doch sie braucht einen Schutzpanzer. Denn bei aller Liebe und Zärtlichkeit, die sie zu geben hat, ist sie auch überaus verletzlich. Nichts haßt sie mehr als Härte, Grobheit, protzende Männlichkeit. Jeder, der sie überrumpeln oder zu etwas zwingen möchte, hat ausgespielt. Sie will sich anlehnen, in die starken Arme ihres Beschützers kuscheln können.

Doch wenn ihr einer zu nahe kommt, verwandelt sie sich in eine Furie und kratzt ihm die Augen aus. Es hat wenig Sinn, einer abgeneigten Wassermann-Frau den Hof zu machen. Wenn sie einen Mann nicht mag, nützen alle Aufmerksamkeiten und Mühen nichts mehr. Entweder sie zeigt von Anfang an: "Du bist mir sympathisch" - oder sie strahlt eisige Kälte aus. Und das ist immer endgültig. In diesem Punkt ist die sonst so Wetterwendische unbedingt konsequent. Ein Mann, der sie beeindrucken will, braucht nicht reich, überaus klug und schon gar nicht attraktiv zu sein. Aber er muß Originalität und ein gewisses Maß an Weisheit und Vornehmheit besitzen. Sie braucht das Gefühl, daß er ohne sie nicht leben kann. Dann ist sie schon glücklich.

Sie ist eine der attraktiven Frauen im Bett. Unruhig und unermüdlich, ausdauernd bis zur völligen Erschöpfung. Sie spielt mit seinem Körper, als wäre er ein Musikinstrument. Dabei fällt ihren Lippen die Hauptrolle zu. Und mag er mitten in der Nacht tief schlafen - sie hat ihn mit Sicherheit in wenigen Augenblicken zu vollem Leben erweckt. Denn sie liebt zu jeder Tages- und Nachtzeit und in jeder Umgebung. Sie mag besonders, wenn er auf einem Hocker Platz nimmt und sie sich auf ihn setzen kann.

Er darf sich alles erlauben, nur Kritik will sie nicht hören. Auch der Versuch, sie umzumodeln, wird schon im Ansatz scheitern. Bevor sie nicht den Startschuß gegeben hat, sollte er nicht die Finger nach ihr ausstrecken. Wird sie alleine gelassen oder aber nur vernachlässigt, ist sie schnell weg. Schließlich muß der Partner ihr den nötigen Spielraum zugestehen. Sie liebt den passiven Mann, der unter ihrer Kunstfertigkeit stöhnt und außer Kontrolle gerät. Wehe dem Mann, der bei ihr zu schnell ermüdet. Denn keine liebt so ausdauernd, so unersättlich wie sie. Ihre eigentlichen erogenen Zonen sind die Beine, speziell die Unterschenkel. Der erfahrene Liebhaber erobert eine Wassermann-Frau von unter her kommend. Ein Streicheln der Waden, ein Lecken ihrer Fesseln, ein leichtes Massieren der Knie bringt sie in höchste Ekstase. Bei der Wassermann-Frau bleibt kein Mann unerfüllt. Wer wird reicher beschenkt als ein Partner dieser wunderbaren Seele? Die Wassermann-Frau hat ein starkes Mißtrauen gegenüber Gefühlen, die sie nicht zu kontrollieren vermag. Deshalb haben Sex und Erotik für sie imme
r etwas Erschreckendes und doch kann sie ohne  nicht existieren.....

 

Der Wassermann satirisch beschrieben:

Der Wassermann, es ist kein Scherz, sucht seine Partner mit dem Herz.

Dies Wesen will in seinem Drang, die Seelenfreundschaft lebenslang.

Verstehen ist ihm in der Liebe, genauso wichtig wie die Triebe.

Doch weil er an der Freiheit hängt, ihn nichts so schnell zur Ehe drängt.

So wär` auch der Versuch verwegen, ihn an die Kette schnell zu legen.

 

Es geht der Mann im Wassermann, die Partnersuche langsam an.

Er zügelt seine Leidenschaft, bis er sieht echte Partnerschaft.

Doch kommt er dann vom Traualtar, ist dauerhaft nicht alles klar.

Der Wassermann - es ist ein Graus -, schaut öfter mal nach andern aus!

Selbst wenn er schon in festen Händen, der "Freiheitsdurst" wird selten enden!

 

Die Frau, gebor`n im Wassermann, ist lieb und nett und anschmiegsam,

Verständnis und Einfühlsamkeit, zeigt stets sie in der Zweisamkeit.

Man rühmt, wie vielseitig sie ist, und das sie voll Erotik küsst.

Zeigt sie auch manchmal Eigensinn, für jeden Mann bringt sie Gewinn.

Ist lebhaft, umgänglich zugleich, romantisch und ideenreich.

Positive Eigenschaften eines Wassermann-Typs

speziell, originell, vorurteilslos, individualistisch, erfinderisch, fortschrittlich, reformerisch, unkonventionell, exzentrisch, freiheitsliebend, unverbindlich, unabhängig, sozial gesinnt, gesellig.

Der Wassermann-Betonte ist steckt voller Ideen und will Zusammenhänge erkennen. Er hat Teamgeist und guten Überblick und ist auf Zukunft und Neuerungen ausgerichtet. Individuelle Eigenart und persönliche Freiheit sind ihm sehr wichtig, ebenso gleiches Recht für alle. Er geht seinen eigenen Weg und schert sich nicht um gesellschaftliche Normen und Verhaltensregeln. 

Er fühlt sich als einmaliges Individuum und gleichzeitig als Teil einer grossen menschlichen Familie, vergleichbar einer Zelle in einem Organ. Selbstgewählte Freunde sind oft wichtiger als die eigene Familie.


Negative Entsprechungen

distanziert, kühl, unverbindlich, unnahbar, eigenbrötlerisch, rebellisch, revolutionär, wechselhaft, ungeduldig, antiautoritär, snobistisch, utopisch, extravagant 

Der Wassermann-Betonte spricht über prächtige Visionen und Ideale, ohne auch nur zu versuchen, diese zu verwirklichen. Er ist ein Rebell und Sonderling, der auf eine dogmatische Art an seinem Speziell-Sein und seinen Ideen festhält. Er kommt, sich gleichsam als verkanntes Genie vorkommt und zieht sich in einen Elfenbeinturm von Herablassung, Arroganz und emotionaler Distanziertheit zurückzieht. Sein Bedürfnis nach Unabhängigkeit verunmöglicht es ihm oft, sich auf etwas einzulassen, und er bleibt gleichsam Zaungast des Lebens.


 

 

Weitere Tadsachen in arbeit :-)

 

 


Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!